Spots Guru

Trouves les meilleures sessions à proximité en 1 clic.
simple, personnalisable et collaboratif

Parapente Pfingstegg

Parapente Pfingstegg

Conditions Optimales

Dir. vent : N NNW NW WNW NNE
Vent: Mini: 0| Maxi 25 kmh Rafale Max : 30 kmh

Description

H 1390-1430 m / medium
rating 2/6
gelegentlich genutzt, dieser tiefe Startplatz aber hat Potential für etwas xc (Talrunden). Seilbahn und 5 min zu Fuß.
Entsprechend der Exposition bietet sich das Pfingstegg vor allem für Flüge am Nachmittag an. Aber auch im Frühjahr bietet es auf Grund des relativ niedrigen Niveaus gute Startmöglichkeiten.
Steiler Wiesenstartplatz südlich der Bergstation.
Direct link to www.xcontest.org flights
Region: Bern - SwitzerlandSee flights near this point [ 22 ]Site record : 24.3 kmLink to more information : -
function cIt(iIP)
Infos: http://www.paragliding-jungfrau.ch/
Startplatz: Neben Bergstation der Luftseilbahn Pfingstegg. Vorteilhaft am Nachmittag und besonderes im Frühjahr.
Erreichbar: Mit Gondelbahn Pfingstegg http://www.pfingstegg.ch/
http://www.paragliding-jungfrau.ch/seiten/startplaetze.htm
Startplatz
Startfenster:
Ausrichtung:N
Schwierigkeit:Schwierig
Hoehe:1410 m
Bergbahn:Ja
Koordinaten:8.05613074,46.61612754
Marschzeit:5 min
Von Grindelwald mit der Luftseilbahn auf die Pfingstegg. Von dort 2 Min. Fussmarsch, rechts 100m neben der Bergstation in der Waldlichtung. Der Startplatz ist relativ klein. Es können max 2-3 Schirme ausgelegt werden. Gestartet wird in der Falllinie Richtung Talboden. Meistens kommt der Wind thermisch dem Hang entlang hoch, leicht von links, eher kurzer Startplatz. Ein allfälliges frühes Abbrechen berücksichtigen.Thermik und Soaring Einstieg direkt vor dem Starplatz bis 50 rechts sowie bis ca 300m links vom Start dem Hang entlang. Generell muss bei den ersten Höhenmeter nahe am Gelände geflogen werden, erst oben im felsigen Gelände wird der Geländeabstand stark vergrössert.
Die Benützung ist gratis. Betreiber und Weisungsberechtigter ist der lokalen Klub Jungfrau Tächi.
Eignung
Normale Startzeit 14:00-19:00 Uhr. Thermik ab 15:00 Uhr. Ausser bei Föhn meistens gut fliegbar. Hervorragend bei Bisenlagen und Nordstau sowie bei verhangenem Bisenwetter. Teilweise leichter Seitenwind von links. Gut geeignet zum Acrofliegen da tief wieder angehängt werden kann. Bei Bise ist schnelles Steigen garantiert.
DHV Details anzeigen
-
Take off :
More information on ParaglidingEarth
Ausrichtung:157.5° - 247.5°
Schwierigkeit:Einfach
Hoehe:2137 m
Bergbahn:Ja
Marschzeit:5 min
Von Grindelwald mit der Bergbahn auf die First. Von dort zum Startplatz absteigen. Der Startplatz ist eine steile grosse Wiese.
Vorsicht: Bei starker Bise oder Suedost!!!
Es ist mit Turbulenzen zu rechnen!
Pfingstegg - Vorteilhaft am Nachmittag und besonderes im Frühjahr.
Flug: Zu den Highlights gehören die Ueberhöhung des Wetterhorns, Ueberhöhung des Wetterhorns oder ein Flug an der Eigernordwand entlang (Achtung auf Meteo und Windverhältnisse !! ) Auch die Infrastruktur ist vorbildlich!
Strecken- und Thermikflüge sind hier hervorragend zu machen. Im Nordosten locken der 'Tschniggel', das Schwarzhorn und Meiringen. Die Schynige Platte ruft aus den Westen und aus dem Osten fordern der Sustenpass und Grimsel einen Abstecher geradezu heraus.
Das 35km FAI-Dreieck "Waldspitz - Schynige Platte - Grosse Scheidegg -Waldspitz" stellt auch heute noch eine Herausforderung dar.
Ebenfalls super: Aufsoaren an der Eigernordwand am Nachmittag.
First wird in der Regel die erste Wahl sein;
Waldspitz ist praktisch erreichbar (Bus)
und wer sich gerne in den Wind setzt und etwas weniger in die Höhe möchte, kann sich ab der Pfingstegg wohl fühlen.
Schwierigkeit
In diesen Höhen sind insbesonder die Winde nicht ohne. Gerade Föhn und Nordwindlagen sollten gemieden werden.
Auf der Webseite des lokalen Clubs http://www.jungfrau-taechi.ch findet man Informationen über:
Gefahren (Auszug aus der Gefahrenkarte)
Gefahrenzone Axalp http://www.jungfrau-taechi.ch/images/Gefahrenkarte-Grindelwald-gross_copyright_2009_swisstopo(JD092828).jpg
http://www.jungfrau-taechi.ch/newsarchiv/archiv/download/schiessen-axalp-2009.pdf
KOSIF (Skyguide) http://www.skyguide.ch/de/AIMServices/AicKosifVfrBulletin/
Die übliche Untergrenze liegt gemäss Segelflugkarte bei 1850 m. Im südlichen Sektor (Firstgebiet) kann aber jederzeit frei bis 2250 m geflogen werden. Je nach Bedürfnis kann die südliche Zone auch bis 3000 m freigegeben werden. Die entsprechende Information wird an der Talstation Firstbahn publiziert:
"LS-R6 actif ..."
TelNr: 033 972 67 06
Missachtungen werden streng geandet (und sind lebensgefährlich)!
Soaringbedingungen: Entweder geht's direkt schon vor dem Start hoch, sonst aber beim Restaurant Waldspitz.
Nur den Tandems nachfliegen
Lokale Flugschule: http://www.paragliding-jungfrau.ch
N046° 36' 57.54"   E008° 03' 23.18"© paraglidingspots.com · last update 7/2022Feedback / Correction
popularité: 32 Vues

Prévisions Météo Paragliding Pfingstegg

Où faire du Parapente | Pfingstegg

Outil de prévision tout-en-un
- Prévision sur-mesure et automatisée
- Balises en temps réels
- Atlas des spots
- 16 modèles météo

Sites à proximité

Guide de voyage Parapente Chamonix

Partenaire le plus proche

Parapente Pfingstegg
Acrobi Parapente