Spots Guru

Find the best sessions nearby in 1 click.
Simple, customizable and collaborative

Paragliding Leuggelstock

Paragliding Leuggelstock

best Conditions

Wind Dir. : SSE SE ESE
Wind: Mini: 0| Maxi 25 kmh Gust Max : 30 kmh

Description

H 1660 m
rating 1/6
hike&fly, 90-120 min, selten genutzt
Direct link to www.xcontest.org flights
https://www.paraglidingforum.com/leonardo/flight/1959957
function cIt(iIP)
Startplatz
Startfenster:
Ausrichtung:SO
Schwierigkeit:Einfach
Hoehe:1660 m
Bergbahn:Ja
Koordinaten:9.02790312,46.98504554
Marschzeit:90 min
Von Luchsingen mit der Luftseilbahn. Von dort zu Fuss via Baerensol, Ober Stafel und Oberblegisee zum Startplatz. Der Startplatz ist ein steiler Grashang.
Das Fluggebiet liegt oberhalb von Luchsingen, am Weg von Schwanden nach Braunwald.
Der Weg zum unteren Startplatz ist recht einfach zu finden (siehe Photos); wer Zeit und Musse hat, kann zum oberen Startplatz am Leuggelstock hochsteigen. In diesem Fall sollte man aber mit etwa 90-120 Minuten Wanderzeit rechnen.
Das Fluggebiet war früher ein Schulungsgelände, wird heute aber wenig als Startgelände genutzt.
Das Gebiet ist recht interessant für kleinere Streckenflüge (im Glarnertal oder darüber hinaus, bis Voralberg). Auch Dreiecke wurden bereits geflogen.
Flug
Der Start erfolgt unterhalb einer kleinen Mauer und einer Baumreihe. Da das Gebiet nicht mehr sehr aktiv beflogen wird, ist keine Windfahne vorhanden und der Startplatz ist nicht mehr gekennzeichnet. Den Weg zum Startplatz wurde vom Bauern gezeigt, den man auch gleich fragen kann, ob er etwas gegen einen Gleitschirm-Stert hat.
Unterhalb des unteren Startplatzes befindet sich noch eine Baumreihe und eine Telefonleitung. Bei nicht allzu starkem Föhn kann man durchaus starten (man wird allerdings gleich hoch geblasen).
Schwierigkeit
Es sind diverse Leitungen vorhanden. Allerdings sollten diese keine ernsthaften Probleme verursachen.
Der Föhn wird bei genügend starker Thermik nach oben abgedrängt. Allerdings muss man im Tal mit Berg- oder Talwind rechnen. Auf dem Weg nach unten wird es also irgendwann etwa turbulent.
Soaringbedingungen: Bei nicht allzu starkem Föhn lässt sich herrlich soaren. Das Gebiet ist dank der starken Thermik geschützter als beispielsweise die Schrina am Walensee. Die Thermik drückt den Föhn nach oben. Darunter lässt es sich bequem soaren.
Allerdings sollte man nicht zu hoch steigen, da man sonst in die Föhnzone kommt!
Beachten muss man auch, dass weiter unten im Tal die Windverhältnisse wieder sehr verschieden sein können.
DHV Details anzeigen
N046° 59' 06.60"   E009° 01' 40.17"© paraglidingspots.com · last update 7/2022Feedback / Correction
popularity: 35 Views

Weather Forecast Paragliding Leuggelstock

Where to go Paragliding | Leuggelstock

All-in-one forecasting tool
- Custom and automated forecast
- Real-time weather stations
- Spot atlas
- 16 weather models

Sites à proximité

Travel guide Paragliding Vosges

Closest partner

Paragliding Leuggelstock
Acrobi Parapente