Spots Guru

Trouves les meilleures sessions à proximité en 1 clic.
simple, personnalisable et collaboratif

Parapente Alp Languard_Bergstation

Parapente Alp Languard_Bergstation

Conditions Optimales

Dir. vent : WNW W WSW SW SSW
Vent: Mini: 0| Maxi 25 kmh Rafale Max : 30 kmh

Description

H 2220-2330 m / medium-easy
rating 2/6
gelegentlich genutzt, soaring, xc möglich.
Einfacher Wiesenstartplatz oberhalb der Bergstation.
Direct link to www.xcontest.org flights
Region: Graubünden - SwitzerlandSee flights near this point [ 37 ]Site record : 12.8 kmLink to more information : -
function cIt(iIP)
Die Alp Languard ist ein hochalpines Fluggebiet mit oft komplexen Windverhältnissen. Es herrschen oft sportliche Bedingungen bis in den Herbst hinein.
Bitte unbedingt die Luftraumbeschränkung NW bis Linie Chamanna Segantini- Unterer Schafberg beachten.
http://malojawind.ch/alp-languard.html
Startplätze:
Bergstation: Neben der Bergstation
Schwierigkeit: Einfach
Optimale Windrichtung: Parallel zum Sessellift
Reservoir: Beim Wasserreservoir (von der Bergstation zu Fuss 15min
Richtung Chamanna Segantini)
Schwierigkeit: Mittel
Optimale Windrichtung: SW
Besonderes: Steiler Startplatz
Landemöglichkeiten:
1: Talstation Sessellift Languard
Wenn der Wind von Samedan her weht, auf der Südseite des Sesselliftes landen
1': Wenn der Wind vom Berninapass her weht, auf der Nordseite des Sesselliftes landen
2: Nördlich vom Bahnhof Pontresina
Besonderes: Nur benützen wenn der Malojawind nicht aktiv ist
3: Punt Muragl
Besonderes: In die Orangezone (Bereich Hochspannungsleitung - Bahntrasse Muottas Muragl Bahn - Fluss) darf nur unter 2100MüM eingeflogen werden.
Hier herrscht an normalen Tagen der Malojawind
4: Küaböda (2km SO von Pontresina, links der Berninapassstrasse)
Zu den Landemöglichkeiten: Vom 1.Juni bis nach der Heuernte darf auf den Wiesen 1- 3 nicht gelandet werden.
Luftraumbeschränkung: NW bis Linie Chamanna Segantini- Unterer Schafberg!
Dies ist ein hochalpines Fluggebiet mit oft komplexen Windverhältnissen. Sehr sportliche Bedingungen bis in den Herbst.
Startplatz
Startfenster:
Ausrichtung:W
Schwierigkeit:Schwierig
Hoehe:2260 m
Bergbahn:Ja
Koordinaten:9.91811648,46.48774675
Marschzeit:5 min
Von Pontresina mit der Bergbahn auf die Alp Languard. Der Startplatz ist eine mittelsteile Wiese.
Pontresina liegt im höchsten Seitental des Oberengadins, sonnig und windgeschützt, auf einer nach Südwesten freien Hangterrasse.
Das langgestreckte, noch heute typische Engadinerdorf ist umgeben von dichten Arven- und Lärchenwäldern und steigt von 1777 m auf 1860 m.
Von Pontresina fährt man mit der Bergbahn auf die Alp Languard. Der Startplatz ist eine mittelsteile Wiese.
Das Fluggebiet ist nur für Piloten geeignet, die komplexe Verhältnisse selbstständig beurteilen können. Es sind auch an Wochenenden nur wenig Piloten hier unterwegs. Man ist auf sich selbst gestellt.
Drei Hinweise:
1. In der Höhe lauern bekanntlich Gefahren: Am Gipfel geht es teilweise turbulent zu.
2. Achtet auf jeden Fall auf den Malojawind, welcher an klaren, schönen Sommer-Tagen schon um 11:00 Uhr 7 Beaufort erreichen kann. Fernglas sinnvoll, zur Beobachtung des Sees (Schaumkronen?) und der Surfer.
Der Kite-surf Club in Silvaplana bietet einen SMS-Dienst mit Wind- und Wetterdaten an, alle zehn Minuten erneuert. Vor Ort prüfen und ausprobieren bevor man am Berg steht: SMS mit dem Vermerk „LSP WIND“ an die Nummer 9234 (20Rp./SMS); als Antwort kommt ein Info SMS mit Windrichtung, Windstärke in Knoten und Lufttemperatur (Stand August 2005). Mit ausländischem Handy funktioniert es ev. nicht.
3. Hört sich an, wie aus dem neuesten 'Herr der Ringe'-Streifen, hat damit jedoch nichts zu tun - "meidet den Weg nach Muottas Muragl". Und last but not least gibt es noch den Flugplatz Samedan, den Ihr auf keinen Fall überfliegen solltet, und natürlich den obligatorischen 5 km Abstand halten.
Walk and Fly
Ausgangspunkt: Alp Languard (2'330m)Eine klassische Wanderroute der besonderen Art schlängelt sich hoch über Pontresina von der Alp Languard hinüber nach Muottas Muragl, wo man allerdins nicht starten sollte (Wind und Samedan CTR).
Eine einzige Panorama-Show präsentiert sich dem Wanderer. Angefangen bei den mächtigen Massiven von Piz Palü und Piz Bernina, öffnen sich etwa in der Mitte der Wanderung die Blicke ins malerische Val Rosegg. Gegen Ende der Tour liegt schliesslich die gesamte Oberengadiner Seenplatte zu Füssen.
Grandios. Die Hangwanderung führt zuerst mehr oder weniger entlang der Baumgrenze, welche hier zwischen 2200 und 2300 m verläuft. Baumlos und öde, jedoch trotzdem äusserst farbenreich, ist dagegen das Val Muragl. Krönender Abschluss bildet der einzigartige Aussichtspunkt auf Muottas Muragl. Die Rundsicht reicht vom Piz Palü im Südosten bis zum Piz Ot im Westen.
Muottas Muragl : Standseilbahn Muottas Muragl - Punt Muragl
Seilbahn:Öffnungszeiten Winter
San Spiert, Pontresina, Tel. +41 (0)81 842 62 55
22.12.07 - 24.03.08 von 09.30 - 16.00 Uhr
Öffnungszeiten Sommer
Alp Languard, Bahn Tel./Fax +41 (0)81 842 62 55
Bergrestaurant Tel. +41 (0)79 682 15 11
Betriebsdauer: 09.06.07 bis 21.10.07
Betriebszeiten: 08.30 - 17.30 Uhr (17.15 Uhr letzte Bergfahrt)
DHV Details anzeigen
N046° 29' 16.82"   E009° 55' 18.84"© paraglidingspots.com · last update 7/2022Feedback / Correction
popularité: 4 Vues

Prévisions Météo Paragliding Alp Languard_Bergstation

Où faire du Parapente | Alp Languard_Bergstation

Outil de prévision tout-en-un
- Prévision sur-mesure et automatisée
- Balises en temps réels
- Atlas des spots
- 16 modèles météo

Sites à proximité

Guide de voyage Parapente Chamonix

Partenaire le plus proche

4 Vues