Installer l'Appli

Visitor

karma
0
H 1327 m, HD 763 m
rating 5/6
Hauptstartplatz.
sehr viel genutzt, top Gebiet, XC möglich.
Mit dem Postbus oder der Flugschule rauf. Sehr beliebtes Gebiet, einige sagen von Amisbühl kann man 300 Tage im Jahr fliegen...
Wie immer wo viele Piloten unterwegs sind: haltet Euch genau an die Regeln, um das Gebiet nicht zu gefährden.
Direct link to www.xcontest.org flights
Region: null - SwitzerlandSee flights near this point [ 721 ]Site record : 43.8 kmLink to more information : -
Region: Interlaken - SwitzerlandSee flights near this point [ 301 ]Site record : 51.7 kmLink to more information : -
Region: Interlaken - SwitzerlandFlüge in der Nähe dieses Punktes anzeigen [ 834 ]Fluggebietsrekord : 38.0 kmLink für mehr Information : -
function cIt(iIP)
https://www.youtube.com/watch?v=NsXdnniku0Y
http://player.vimeo.com/video/23749468
Wenig steiler Grashang. Ideal für Gletschirm und Delta. Grosser Aufbau- und Startraum. Es können viele Gleitschirme gleichzeitig ausgelegt werden. Startrichtung Süd.
Google Maps zeigt noch eine ältere Karte mit Baumreihe - der Startplatz ist allerdings hindernisfrei.
Es sind zwei Startbahnen gekennzeichnet, wobei immer eine frei für kommerzielle Anbieter sein muss.
Falls es viele Leute hat, kann nach unten rechts (Startrichtung) ausgewichen werden.
Achtung: Hinter dem Haus ist kein WC.
Kein Toplanding.
DHV Details anzeigen
http://dhvxc.dhv1.de/leonardo/tracks/world/2010/brand:all,cat:1,class:all,xctype:all,club:all,pilot:0_0,takeoff:10667
150 m NO des Kulminationspunktes auf dem Amisbüel.
Leicht geneigter und dann steiler werdender Starthang, links und rechts durch Bäume begrenzt. Vom Start weg fliegt man erst über die Bäume und dreht dann rechts haltend zum Landeplatz Lehn ein.
Ideal für Gleitschirm und Delta. Grosser Aufbau- und Startraum. Es können viele Gleitschirme gleichzeitig ausgelegt werden. Startrichtung Süd.
Man lasse sich von der kleinen Höhendifferenz nicht täuschen: Hier geht es immer irgendwie hoch und dann sieht es gleich anders aus. Thermik und Fliegen macht hier einfach Spass.
Der Landeplatz am Lehn, mit der gemütlichen Infrastruktur, ist Treffpunkt und Shuttle-Ausgangspunkt für's Amisbüel.
An Wochenenden ist allerdings der Startplatz bei Tandemfliegern sehr beliebt und dann kann es auch mal so richtig voll sein, wie auf den Bildern. Direkt beim Thuner See gelegen, und mit tollem Bergpanorama ausgestattet, lädt das Gebiet auch zu Erkundungsflügen zu den umliegenden Hotspots ein.



Ausrichtung:112.5° - 157.5°
Schwierigkeit:Mittel
Hoehe:1300 m
Bergbahn:Nein
Marschzeit:10 min
Von InterlakenWest Bahnhof mit dem Postauto bis Waldegg. Von dort zu Fuss zum Startplatz. Der Startplatz ist eine steile Wiese in einer Waldschneise.
Flug
Man kann kleine Strecken hinüber zum Brienzer See fliegen. Attraktiv ist auch ein Flug nach Meiringen im Osten oder per Talsprünge bis ins Oberland im Süden zu gelangen.
Schwierigkeit
Bei starkem Westwind liegt das Gebiet im Lee. Dann sollte das tiefer gelegene Luegisbrüggli bevorzugt werden.
Fällt der Föhn (Südwind) bis in die Täler sollte nicht mehr geflogen werden, bilden sich auf dem See Schaumkronen ist meistens auch Zeit landen zu gehen.
In und um Interlaken kann für mitteleuropäische Verhältnisse an erstaunlich vielen Tagen geflogen werden. Die vielen Tandempiloten helfen gelegentlich die momentane Situation einzuschäzuen.
Guide: Chill Out Paragliding, Kari Eisenhut, http://www.chilloutparagliding.com, Tel. 0041 33 826 71 71
Accomodation: http://www.villa.ch/
-
Take off : Amisbuehl, Beatenberg
More information on ParaglidingEarth
N046° 42' 08.70"   E007° 49' 19.94"© paraglidingspots.com · last update 7/2022Feedback / Correction
52 Vues
Conditions Optimales:
Vent: Mini: 0| Maxi 25 kmh Rafale Max : 30 kmh
Direction: SSW S SSE SE ESE

Crée le 22 Dec 2023 par Kiteslave