Spots Guru

Trouves les meilleures sessions à proximité en 1 clic.
simple, personnalisable et collaboratif

Parapente Weissenberge

Parapente Weissenberge

Conditions Optimales

Dir. vent : WNW W WSW SW SSW
Vent: Mini: 0| Maxi 25 kmh Rafale Max : 30 kmh

Description

H 1340-1550 m / easy
rating 2/6
selten genutzt, soaring. bislang nur im Winter und Frühjahr Fluglogs gefunden. Vermutlich darf man hier nur außerhalb der Vegetationsperiode starten? Locals fragen.
Direct link to www.xcontest.org flights
https://www.paraglidingforum.com/leonardo/flight/2636053
https://www.paraglidingforum.com/leonardo/flight/2101754
function cIt(iIP)
http://www.gkg.ch/index.php/fluggebietegkg/wissenberg
Transport: Luftseilbahn Matt-Wissenberg: 055 642 15 46
Startplatz
Startfenster:
Ausrichtung:SW
Schwierigkeit:Einfach
Hoehe:1350 m
Bergbahn:Ja
Koordinaten:9.17788946,46.96802269
Marschzeit:15 min
Von Matt mit der Luftseilbahn auf den Wissenberg. Der Startplatz ist eine mittelsteile huegelige Wiese.
Schwierigkeit:leicht
Höhe über NN:1360
Liegt nicht gleich bei der Bergstation - 15 Minuten Fussmarsch in Richtung Feuerstelle.
In der Kurve vor der Feuerstelle legt man den Schirm aus ... und los geht's.
Matt liegt an der Strecke Glarus Elm und ist bereits seit der Pionierzeit der Gleitschirmfliegerei ein bekannter Schulungsort.
Ab dem Talort Matt fährt eine Seilbahn erst mal direkt auf den Wissenberg/Weissenberg.
Von der Bergstation aus nimmt man den Fussweg bis zum ersten Bach und dem entlang geht es aufwärts, leicht links (NW) in Richtung Feuerstelle.
Kurz unterhalb der Feuerstelle, oberhalb der "Lawinenverbauungen" in/unterhalb der Wegkurve kann man auslegen und starten.
Selbst wenn man den Eindruck hat, es wehe im Tal ein Berwind, muss man darauf gefasst sein, dass im Tal der Wind eher aus Richtung Schwanden/Glarus, also ein starker Talwind weht!
Der Talwind kann beträchtlich sein, da in Matt das Tal wie eine Düse wirkt. Man sollte also eher in Richtung Schwanden / Glarus fliegen, da der Landeplatz in dieser Richtung (neben der Strasse) liegt.
Wem der HD zu gering ist, sollte die rund zwei Stunden Fussmarsch zum Sonnenhörnli/Sunnenhörnli auf sich nehmen.

Flug
Ein unaufgeregtes Revier mit sehr guten Schulungseigenschaften. Wie im gesamten Glarner-Gebiet ist auch hier die Thermik die herausragende Eigenschaft.
Schwierigkeit
Den starken Talwind sollte man auf keinen Fall unterschätzen. Man fliegt zwischen Hang, Starkstromleitung und zwischen Telefonleitungen und am Hang sollte man noch mindestens ein Kabel beachten, neben der Seilbahn!
Einfaches Fluggebiet, ideal zum Geniessen oder für einen gemütlichen Abendflug (in der Regel mit Thermik).
Walk and Fly
Ausgangspunkt: Den untere Startplatz erreicht man nach etwa 10-15 Minuten Fussmarsch von der Bergstation.
Wer gut zu Fuss ist, sollte weiter hoch steigen und auf dem Grat des Sunnehörnli starten.
Der Höhenunterschied ist dann entsprechend grösser und der Anschluss an die Thermik sollte fast sicher gelingen.
Soaringbedingungen: Das Gebiet ist eher am Nachmittag thermisch aktiv. Da das Gelände recht steil ist und mehrere Abrisskanten vorhanden sind, kann man in der Regel mit Thermik rechnen. Da die Ausrichtung nicht ideal ist, setzt die Thermik erst später am Nachmittag ein.
Beim Landeanflug kann man die Thermik verursacht durch die Häuser und Gebäude mitnehmen. Zum Steigen reicht diese aber in der Regel nicht.
Seilbahn:Luftseilbahn Matt-Weissenberge
Tel. +41 (0)55/642 15 46
Fliegertreff: Bergrestaurant oder Talstation.
DHV Details anzeigen
N046° 58' 08.54"   E009° 10' 40.89"© paraglidingspots.com · last update 7/2022Feedback / Correction
popularité: 39 Vues

Prévisions Météo Paragliding Weissenberge

Où faire du Parapente | Weissenberge

Outil de prévision tout-en-un
- Prévision sur-mesure et automatisée
- Balises en temps réels
- Atlas des spots
- 16 modèles météo

Sites à proximité

Guide de voyage Parapente Vosges

Partenaire le plus proche

Parapente Weissenberge
Acrobi Parapente