Spots Guru

Find the best sessions nearby in 1 click.
Simple, customizable and collaborative

Paragliding Madrisa Schffürggli

Paragliding Madrisa Schffürggli

best Conditions

Wind Dir. : WSW SW SSW S SSE
Wind: Mini: 0| Maxi 25 kmh Gust Max : 30 kmh

Description

H 2330-2360 m / easy
rating 2/6
gelegentlich genutzt, xc möglich. Verschiedene Startmöglichkeiten. Fast ausschließlich im Winter genutzt (Seilbahn). Ansonsten: hike&fly.
Direct link to www.xcontest.org flights
Region: null - SwitzerlandSee flights near this point [ 36 ]Site record : 32.6 kmLink to more information : -
Region: Klosters Dorf - SwitzerlandSee flights near this point [ 20 ]Site record : 34.1 kmLink to more information : https://www.paragliding365.com/index-p-flightarea_details_6365.htmlTakoff place close to the double ski lifts
function cIt(iIP)
Mit dem Skilift (Doppellift) bis zur Bergstation.
Dann leicht absteigen (westlich).
Nach dem Start eher nach links (über den Lift), zum Hausbart östlich von der Bergstation der Gondelbahn (Madrisa).
Dort kann man Höhe tanken.
Tolles Fluggebiet, leider etwas schwieriger zu erreichen als die Gebiete auf der andern Talseite (Gotschna).
Ab der Station der Sesselliftbahn wird es zwangsweise zu einem Fussmarsch im Sommer oder einer Skilift-Schlepperei.
Im Sommer muss man 30-50 Minuten Fussmarsch bis zu den Startplätzen am Geisshorn rechnen.
Wenn man Richtung Schaffügglihoch steigen möchte, dauerts noch etwas länger und es ist vorlallem recht steil (im Winter bequem mit dem Skilift).
Ausrichtung:202.5° - 247.5°
Schwierigkeit:Mittel
Hoehe:2070 m
Bergbahn:Ja
Marschzeit:45 min
Von Klosters mit der Bahn auf die Madrissa. Von dort zu Fuss zum Startplatz. Der Startplatz ist eine kurze steile Wiese.
Das Madrisagebiet bietet zahlreiche Angebote, speziell auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten. Von Funparks mit lustigen Hindernissen und "Zauberteppiche" bis zur Sonnenterrasse mit Blick ins Prättigau.
Ab Klosters Dorf führt die Seilbahn auf die Madrisa. Ab dort beginnt imSommer der Fussmarsch! Die Starthöhe stimmt und technisch einfache Flüge in einer faszinierend alpinen Landschaft sind möglich.
Südseitig kann man ideal soaren. Aber auch Thermik findet man hier mitten im Winter und erst recht so ab März, ab dem späten Vormittag an den Hängen nördlich von Klosters. Mit dem guten Thermikpotential und der hohen Wolkenbasis bieten sich im Frühjahr und Sommer Steckenmöglichkeiten an, meist via Jakobshorn nach allen Richtungen, ausser nach SW.
Bei Westwindlagen, welche der ganzen Nord- und Südschweiz schlechtes Wetter bescheren, ist man hier noch lange gut geschützt.
Flug
Bei passenden Meteoverhältnissen ist Streckenflug sicher nahe liegend Über Silvretta geht es ins Montafon. Es kann jedoch auch bis ins Inntal oder Unterengadin gehen, oder über Davos - Flims ins Rheintal.
Im Winter fliegt man (ab Startplatz Schaffüggli) etwa links / nördlich zum Hausbart über dem Wald nördlich von der Talstation.
Nachdem man genug Höhe getankt hat kann man das Prättigau hinunter fliegen, wobei man den starken Talwind nicht vergessen darf!
Soaringbedingungen:Bei leichtem Südwind lässt sich soaren. Aber nie bei Föhn!
Seilbahn Klosters-Gotschnagrat-Parsenn. http://www.madrisa.ch/Berge/madrisa/Daten_Zeiten/dD0xMzYmbD1kZXU.html
N046° 55' 01.32"   E009° 52' 15.54"© paraglidingspots.com · last update 7/2022Feedback / Correction
popularity: 38 Views

Weather Forecast Paragliding Madrisa Schffürggli

Where to go Paragliding | Madrisa Schffürggli

All-in-one forecasting tool
- Custom and automated forecast
- Real-time weather stations
- Spot atlas
- 16 weather models

Sites à proximité

Travel guide Paragliding Chamonix

Closest partner

Paragliding Madrisa Schffürggli
Acrobi Parapente