Spots Guru

Find the best sessions nearby in 1 click.
Simple, customizable and collaborative

Paragliding Adelboden Schwandfeldspitz_Tschenten Alp

Paragliding Adelboden Schwandfeldspitz_Tschenten Alp

best Conditions

Wind Dir. : WSW SW SSW S SSE
Wind: Mini: 0| Maxi 25 kmh Gust Max : 30 kmh

Description

H 2011-2030, HD 860 m / easy
rating 4/6
Start nach SĂĽd: viel genutzt, guter xc.
Direct link to www.xcontest.org flights
Region: Berner Oberland - SwitzerlandSee flights near this point [ 192 ]Site record : 87.0 kmLink to more information : https://www.tschentenalp.ch/TschentenAlp, der Insidertipp für alle Flieger!
Seit vielen Jahren ist die TschentenAlp das Ziel von Modellflug-, Delta- und Gleitschirmpiloten. Die gute und schnelle Erreichbarkeit bietet den Flugbegeisterten zahlreiche Möglichkeiten sich ihrem Hobby zu fröhnen. Die regelmässige Thermik, welche auch im Winter stets gute Werte erreicht, wird allseits geschätzt.
Seit vielen Jahren ist die TschentenAlp das Ziel von Modellflug-, Delta- und Gleitschirmpiloten. Die gute und schnelle Erreichbarkeit bietet den Flugbegeisterten zahlreiche Möglichkeiten sich ihrem Hobby zu fröhnen. Die regelmässige Thermik, welche auch im Winter stets gute Werte erreicht, wird allseits geschätzt.
function cIt(iIP)
Jahreszeit:
Ganzes Jahr ausser bei Bahnrevisionen (Mai, Nov.)
Gefahren:
Die beste Startzeit im Frühling und Sommer ist zwischen 10 und 11.30. Wenn Du zu spät bist, dann ist die Thermik vom Talwind zerrissen. Anfällig auf Westwind und Föhn.
Transport:
Tschentenbahn, anschliessend noch 15 Minuten Richtung West ĂĽber den RĂĽcken hoch.
Startplatz Tschenten SĂĽd (Schwandfeldspitz):
Richtung SĂĽden ist der Startplatz perfekt und einfach.
Im FrĂĽhling und Sommer ist hier am Nachmittag mit starkem Aufwind zu rechnen.
Bewertung:
Der Tschenten ist ein ganzjahres Hammerfluggebiet. Im Winter gehört dieser Berg zu den besten Fluggebieten der Schweiz.
Wildschutzgebiete:
Im Winter bis mitte Juni darf am Furggi nur geflogen werden, wenn Du auf mind. 2200 Meter bist. Die ganze Flanke westlich des Lohners ist während der genannten Zeit zu meiden.
Landekarte:
Adelboden kostet pro Tag CHF 5.— oder pro Jahr CHF 20.—
Die Landekarte ist bei der Talstation Tschenten erhältlich.
Von der Bergstation der Gondel sind es ca. 10-15 Minuten Richtung Westen bis zu den Startplätzen.
Der Start Richtung SĂĽden ist sehr einfach.
Landeplatz:Boden
(Im FrĂĽhling und Sommer, wenn es Talwind hat, fĂĽr weniger geĂĽbte Piloten zu bevorzugen. Achtung im Winter Loipe nicht betreten.
Landeplatz Oey
Die grosse Wiese neben dem Friedhof. Ist bei Talwind anspruchsvoll, weil sie abschĂĽssig ist.
http://www.thpe.ch/fluggebiete/tschentenalp-adelboden/index.html
http://www.cloud-7.ch/de/fluggebiete_adelboden.php
Jahreszeit: Ganzes Jahr ausser bei Bahnrevisionen (Mai, Nov.)
Beste Zeit für XC März-April. Aber auch im Winter ist das Gebiet super.
Die beste Startzeit im Frühling und Sommer ist zwischen 10 und 11.30. Wenn Du zu spät bist, dann ist die Thermik vom Talwind zerrissen. Anfällig auf Westwind oder Föhn.
Transport: Tschentenbahn, anschliessend noch 15 Minuten Richtung West ĂĽber den RĂĽcken hoch.
Startplatz Schwandfeldspitz: Richtung SĂĽden ist der Startplatz perfekt und einfach.
Richtung Norden ist er sehr steil. Im FrĂĽhling und Sommer ist hier am Nachmittag mit starkem Aufwind zu rechnen.
(es scheint, dass die guten xc FlĂĽge erst nach Norden rausgehen und erst dann an den SĂĽdflanken geflogen werden. richtig?)
Startplatz Bergstation Gondelbahn: Neuerdings dürfen wir auch Nordöstlich der Gondelbahn - Bergstation starten.
Vorsicht bei Westwind. Es bläst hier ein schöner Aufwind aus richtung Süd-Ost. Auf dem Schwandfeldspitz jedoch weht ein strammer Westwind......
Bewertung: Der Tschenten ist ein ganzjahres Hammerfluggebiet. Im Winter gehört dieser Berg zu den besten Fluggebieten der Schweiz.
Wildschutzgebiete: Im Winter bis mitte Juni darf am Furggi nur geflogen werden, wenn Du drüber bist. Die ganze Flanke westlich des Lohners ist während der genannten Zeit zu meiden.
Landekarte: Adelboden kostet pro Tag CHF 5.— oder pro Jahr CHF 20.—
Die Landekarte ist bei der Talstation Tschenten erhältlich.
Landeplatz Boden ist im Sommer nicht derselbe wie im Winter.
Der Tschenten ist ein ganzjahres Hammerfluggebiet. Im Winter gehört dieser Berg zu den besten Fluggebieten der Schweiz.

Startplatz
Startfenster:
Ausrichtung:S
Schwierigkeit:Einfach
Hoehe:2020 m
Bergbahn:Ja
Koordinaten:7.54219525,46.49766299
Marschzeit:15 min
Von Adelboden mit der Gondelbahn auf die Tschentenalp. Von dort zu Fuss auf dem Wanderweg zum Startplatz. Der Startplatz ist eine grosse, mittelsteile Wiese.
Gute Streckenflugmöglichkeiten zum Niesen oder Richtung Gstaad.
Streckenvorschlag: Tschenten, Gsür, Albrist, Regenpölli, Ammertenspitz, Lohner, Adelboden
Schwierigkeit
Wenn Du im Frühling und Sommer zu spät startest (Für gewöhnlich nach 11:30), dann ist die Startpumpe vom Talwind zerrissen und es prügelt dich in der Luft herum :-) Anfällig auf Westwind oder Föhn.
Wildschutzgebiete: Im Winter bis Mitte Juni darf am Furggi nur geflogen werden wenn Du drüber bist. Die ganze Flanke westlich des Lohners ist während der genannten Zeit zu meiden.
Landekarte: Adelboden kostet pro Tag Fr. 5.-- oder pro Jahr Fr. 20.--
Die Landekarte ist bei der Talstation Tschenten erhältlich.
Wissenswertes
Seilbahn: Adelboden - Schwandfeldspitz
Tel. +41 (0)33/673 11 06
Ganzes Jahr ausser bei Bahnrevisionen (Mai, Nov.)
Fliegertreff: Beim Hangar in Frutigen findest Du immer Locals, wo Du ein Bierchen und ein paar Infos kriegst.
DHV Details anzeigen
N046° 29' 50.13"   E007° 32' 29.96"© paraglidingspots.com · last update 7/2022Feedback / Correction
popularity: 10 Views

Weather Forecast Paragliding Adelboden Schwandfeldspitz_Tschenten Alp

Where to go Paragliding | Adelboden Schwandfeldspitz_Tschenten Alp

All-in-one forecasting tool
- Custom and automated forecast
- Real-time weather stations
- Spot atlas
- 16 weather models

Sites à proximité

Travel guide Paragliding Chamonix

Nearest partner

10 Views